Erfolge

Wir veröffentlichen unsere Schwangerschaftsraten für IVF und ICSI, die wir im Kinderwunschzentrum Mittelrhein mit unseren Behandlungen erzielen, weil viele Patientinnen und Patienten uns – zu Recht – danach fragen. Und wir zeigen unsere Erfolge auch, weil wir stolz sind auf das, was wir gemeinsam mit den von uns behandelten Paaren auf sehr individuellen Wegen erreicht haben.

Neben unseren – auch im internationalen Vergleich – überdurchschnittlichen Schwangerschaftsraten zeichnet sich unser Zentrum durch vergleichsweise geringe Anzahlen von Aborten und Mehrlingsschwangerschaften aus. Dies ist auch das Ergebnis intensiver und engmaschiger ärztlicher Betreuung (tender loving care) all unserer Patienten.

In den niedrigen Mehrlingsraten spiegelt sich zudem die Vernunft unserer Paare wider, die wir in der Regel davon überzeugen können, maximal zwei Embryonen pro Embryotransfer einsetzen zu lassen. Erst bei Frauen ab 35 Jahren kann in Einzelfällen die Rückgabe von drei Embryonen erwogen werden. Dies erfolgt bei uns immer erst nach einer individueller Risikoberatung.

 

Alter der Patientinnen
Embryonen pro Transfer
Schwangerschaftsrate bei zwei transferierten Embryonen
Schwangerschaftsrate bei einem transferierten Embryo
Schwangerschaftsrate nach Kryo-Embryotransfer
Klinische Schwangerschaften